Piha & Matapouri

Vorgestern Nachmittag ist Tim angekommen! Ich hab ihn vom Flughafen abgeholt und später sind wir noch Burger essen gegangen. Unser Plan für die nächsten zwei Wochen ist im Auto zu schlafen und uns einen Großteil von Neuseelands Nordinsel anzusehen, wie Piha, Matapouri, Waitomo, Taranaki, Taupo und Coromandel. Ich freu mich richtig, dass Tim jetzt hier ist und auch darüber, dass ich das alles mit ihm sehen kann!

Gestern sind wir dann weiter nach Piha gefahren. Der Strand ist wirklich schön und ,wie bei den meisten Stränden der Westküste, der Sand schwarz wegen des vulkanischen Ursprungs. Nachdem wir im Auto gefrühstückt haben, waren wir den ganzen Tag da und sind auf den Felsen in der Mitte vom Strand geklettert. Leider sollte man da nicht schwimmen gehen, weil starke Strömungen, viele Felsen und tiefe Löcher auf dem Boden das Ganze relativ gefährlich machen. Irgendwann sind wir dann weiter durch Whangarei nach Waipu zu einem Campingplatz gefahren. Es war wirklich ein schöner Tag.

Heute sind wir dann nach Matapouri gefahren. Hier sind die sogenannten Mermaid Pools, zu denen man nur kommt, wenn Ebbe ist. Der Weg dahin ist sehr steil und führt durch einen Wald voll mit Farnen und Palmen. Irgendwann kamen wir dann an und es war wirklich schön. Von Felsen ist hier ein Pool entstanden, der bei Ebbe noch mit Meereswasser gefüllt ist. Die Farben sind unglaublich und wir waren auch noch darin schwimmen. Es ist wirklich krass, was man hier für Landschaften findet.

– 18. September 2016

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s