Tongariro Crossing

Montag habe ich mich von Opotiki verabschiedet und bin nach Taupo gefahrenen hab ich mit Harriet, Alessio, Eike und Moritz getroffen. Heute haben wir dann das Tongariro Crossing gemacht! Das war richtig krass. Wir haben um 10:00 angefangen und waren um 20:00 Uhr fertig. Der normale Track ist 19,4km lang, Wir sind aber noch auf den Mount Doom gestiegen, weshalb wir letztendlich bestimmt auf 23 oder 24km kommen. Auf die Spitze vom Mount Doom gab es keinen ausgeschilderten Weg, weshalb wir alle einfach irgendeinen Weg hochgekraxelt sind. Das war wirklich anstrengend, aber hat sich auf jeden Fall gelohnt. Es war ein krasser Ausblick und oben lag auch noch Schnee, den wir auf dem Weg unter einfach runtergerutscht sind. Nach dem Teil der Wanderung hatten wir immer noch bestimmt 14km vor uns, die deshalb aber relativ einfach wirkten. Wir sind zum Red Crater gekommen und dann haben wir die Emerald Lakes auch noch gesehen. Die Landschaft war wirklich toll. Es war auch einfach richtig cool, dass wir uns alle jetzt nochmal getroffen haben, um das zusammen zu machen. Mit guter Musik, viel Motivation und richtig coolen Leuten ist der Weg einfach noch besser. Auch das war eine der coolsten Sachen, die ich hier bisher gemacht habe und sich dann abends frischgeduscht ins Bett zu legen, haben wir alle mehr als verdient.

– 6. Dezember 2016

This slideshow requires JavaScript.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s